Das erste Stadtwerke-Weihnachtssingen war ein voller Erfolg (Foto: Stadtwerke Duisburg AG)

Duisburg. Das Stadtwerke-Weihnachtssingen hat am gestrigen Montag über 3.000 Teilnehmer in die MSV-Arena gelockt und damit die Erwartungen der Stadtwerke Duisburg als Mitveranstalter mehr als übertroffen. „Diese Resonanz und die Begeisterung der Menschen war einfach überwältigend“, blickt David Karpathy, Vorstand des Unternehmens auf das stimmungsvolle Ereignis zurück. Zum ersten Mal haben die Stadtwerke Duisburg, die Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung und der MSV Duisburg zum gemeinsamen Singen in der Adventszeit eingeladen.

Familien, Freunde, Chöre und Fans haben Weihnachtslieder, Heimatlieder und Fußballgesänge angestimmt, begleitet von Chören, Sängern und Musikgruppen. Ziel des Abends war insbesondere, Menschen mit und ohne Behinderung zusammenzubringen, um sich gemeinsam als großer Chor auf die Weihnachtszeit einzustimmen. „Diese Idee hat uns sofort angesprochen, weshalb wir das Event gerne organisatorisch und als Namenssponsor unterstützen“, betont Karpathy. Nach dem Erfolg der Premiere steht eine Fortsetzung des Stadtwerke-Weihnachtssingens im kommenden Jahr bereits fest.

Beitrag drucken
Anzeigen