Oberhausen. Gestern, 09.12.2015, gegen 20:00 Uhr hat die Oberhausener Polizei auf der Osterfelder Straße einen 48jährigen Raser mit seinem Polo gestoppt. Gemessen wurde eine Geschwindigkeit von 105 km/h, abzüglich der Toleranz bleiben 101 km/h, also 51 km/h über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit. Der Mann meinte trocken: „Ich muss zur Toilette!“

Die Folgen sind, ein Regelsatz von 280 Euro, 2 Monate Fahrverbot und 2 Punkte in Flensburg.    Axel Deitermann (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen