Duisburg. Ein Lkw-Fahrer (49) stieß gegen 11.45 Uhr im Kreuzungsbereich Kremerstraße/Krummacherstraße im Dellviertel mit einem BMW zusammen. Dabei verletzte sich der Autofahrer (67). Ein Rettungswagen brachte ihn zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der 49-Jährige war mit seinem Laster bei „Rot“ in die Kreuzung eingefahren. Es entstand Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Bei einem Wendemanöver in der Fußgängerzone der Fischerstraße in Wanheimerort erfasste gegen 13.45 Uhr eine Volvo-Fahrerin (74) eine Fußgängerin (78). Die 78-Jährige war mit ihrem Rollator unterwegs und verletzte sich bei dem Zusammenstoß. Ein alarmierter Rettungswagen brachte die Duisburgerin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus . Ein BMW-Fahrer (47) fuhr um 14 Uhr von einem Parkplatz der Franz-Lenze-Straße in Bruckhausen auf die Fahrbahn und achtete dabei nicht auf ein Kleinkraftrad. Der Zweiradfahrer (49) bremste um einen Zusammenstoß zu vermeiden und stürzte dabei. Der 49-Jährige zog sich bei dem Sturz Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Mit einer Fußgängerin (85) kollidierte kurz nach 17 Uhr auf der Straße Lange Kamp in Beeck ein Opel-Fahrer (50). Der 50-Jährige hatte die Seniorin, die mit ihrem Rollator die Fahrbahn überquerte, übersehen. Der Rettungswagen brachte die Duisburgerin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. (ots)

Beitrag drucken
Anzeigen