Wie schon im letzten Jahr wird der Weihnachtsmann auf den Synagogenplatz schweben und Geschenke für die anwesenden Kinder mitbringen (Foto: privat)

Mülheim. Am Donnerstag, den 3. Dezember, möchten die Mülheimer Hilfsorganisationen ab 16.45 Uhr auf dem Synagogenplatz den Mülheimer Bürgerinnen und Bürgern „Frohe Weihnachten“ wünschen. Bei der gemeinsamen traditionellen Weihnachtsmann-Aktion vom Malteser Hilfsdienst, der Freiwilligen Feuerwehr, der Johanniter-Unfall-Hilfe, dem Deutschen Roten Kreuz, des Technischen Hilfswerks, der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft und der Notfallseelsorge auf dem Mülheimer Weihnachtsmarkt wird der Weihnachtsmann erwartet.

Wie schon im letzten Jahr wird der Weihnachtsmann um 17 Uhr über eine Drehleiter vom Balkon der Stadtbibliothek auf den Synagogenplatz schweben und Geschenke für die anwesenden Kinder mitbringen. Die Geschenke werden auch diesmal wieder von der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) gestiftet.

Beitrag drucken
Anzeigen