Dozentin Cathleen Page (r.) bietet Kurse auch ehrenamtlich an. (Foto: privat)

Moers/Kamp-Lintfort. Die vhs Moers – Kamp-Lintfort hat in diesem Jahr bereits rund 1.250 Migranten oder Flüchtlingen die deutsche Sprache und Kultur näher gebracht. 32 Integrationskurse mit 465 Teilnehmern und 36 Kurse „Deutsch als Fremdsprache“ mit über 650 Teilnehmern hat die vhs durchgeführt. Für Flüchtlinge, die vom Bundesamt für Migration keinen Sprachkurs finanziert bekommen, hat der vhs-Förderverein Spenden in Höhe von 15.000 Euro gesammelt. In 9 zusätzlichen Kursen konnten so 130 Frauen und Männer Deutsch lernen, denen dies ansonsten verwehrt geblieben wäre.

Und mehr als das: Sie haben Ausflüge in Moers unternommen, z. B. das Comedy Arts Festival und den Jungbornpark besucht oder sich mit dem Ehrenbürger Hanns Dieter Hüsch auseinandergesetzt. „Diese Kurse sind allesamt auch Integrationskurse“, weiß vhs-Leiterin Beate Schieren-Ohl. Tolle Geste der Dozentin Cathleen Page: Sie führt einen zusätzlichen Sprachkurs ehrenamtlich durch.

Infobox: Wer spenden möchte: Förderverein der Volkshochschule Moers – Kamp-Lintfort e.V., Sparkasse am Niederrhein, IBAN DE 67 354 500 001 201 355 698, BIC: WELADED1MOR

 

Ein Flüchtlingssprachkurs hat sich u.a. mit dem Moerser Ehrenbürger Hanns Dieter Hüsch auseinandergesetzt. (Foto: privat)
Beitrag drucken
Anzeigen