Wunschbaum: Die gekauften Geschenke nehmen die Mitarbeiterinnen der Theaterkasse bis zum 11. Dezember entgegen. Kurz vor Weihnachten werden die Kinder zur feierlichen Bescherung ins Theater eingeladen (Foto: Theater Krefeld und Mönchengladbach gGmbH)

Krefeld. Nach dem ungebrochen großen Interesse in den vergangenen Spielzeiten stellt das Theater Krefeld auch in dieser Adventszeit wieder einen Wunschbaum im Glasfoyer auf. Von der bewährten Zusammenarbeit mit verschiedenen karitativen Vereinen und Organisationen der Stadt profitieren dieses Mal rund 100 Kinder aus finanzschwachen Krefelder Familien. Für ihre Wünsche im Wert von maximal 15,- Euro haben die Kinder wunderschöne Christbaumanhänger gebastelt – nun hoffen sie auf deren Erfüllung.

Der liebevoll dekorierte Baum wird vor Beginn der Premiere von ‚Die Schöne und das Biest‘ am Sonntag, 22. November, von Generalintendant Michael Grosse eröffnet. Ab diesem Zeitpunkt können die Theaterbesucher die Weihnachtswünsche der Kinder abpflücken. Die gekauften Geschenke nehmen die Mitarbeiterinnen der Theaterkasse bis zum 11. Dezember entgegen. Kurz vor Weihnachten werden die Kinder zur feierlichen Bescherung ins Theater eingeladen.

Ein besonderer Dank gilt dem Deko Hof in Tönisvorst, der dem Theater freundlicherweise den Tannenbaum spendet.

Beitrag drucken
Anzeigen