Sachdienliche Hinweise werden erbeten an die Polizei Krefeld unter der Tel.: 02151/634-0 (Logo: Polizeipräsidium Krefeld)

Krefeld. Seit Freitagabend meldet die Polizei 6 Einbrüche für dieses Wochenende: Jeweils einer in Dießem-Lehmheide, Fischeln und Inrath-Kliedbruch sowie 3 in der Stadtmitte. Da es keine genauen Hinweise zu den Tätern gibt, schreibt das Präsidium in jeder Meldung „…gelangten ein oder mehrere unbekannte Täter …“. Sachdienliche Hinweise zu allen 6 Einbruchsmeldungen bitte bei der Polizei Krefeld unter der Tel.: 02151/634-0 melden.

Der erste Einbruch fand vom 11.09., 13.50 Uhr bis zum 12.09., 14.15 Uhr, in einem Reihenhaus auf der Straße An de Welt in Fischeln statt. Nachdem der/die Täter die Terrassentür aufhebelte/n, durchsuchte er/sie die das Haus. Ob etwas entwendet wurde, konnte noch nicht gesagt werden. Am gleichen Tag zwischen 19 und 21.30 Uhr gab es einen Einbruch in ein Reihenhaus auf dem Baumwollweg in Dießem-Lehmheide. Auch hier wurde die Terrassentür aufgehebelt, Schmuck wurde entwendet.

Dann folgten 3 Einbrüche in der Stadtmitte bei denen Schmuck gestohlen wurde. Beim Einbruch am Samstag gegen 23.30 Uhr in einem Reihenhaus auf dem Heinrich-Band-Weg wurde zusätzlich Bargeld entwendet, hier wurde das Küchenfenster aufgehebelt. In der Nacht von Freitag, 22 Uhr, bis zum Samstag, 1.50 Uhr, gelangten ein oder mehrere unbekannte Täter in die Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Gerberstraße, nachdem sie die Tür aufhebelten. In die Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Gartenstraße wurde am Samstag zwischen 4.30 und 15 Uhr eingebrochen. Beim Einbruch in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses auf der Hülser Straße am heutigen Sonntag zwischen 5.40 und 6.45 Uhr wurde nach der Wohnungsdurchsuchung eine Spielkonsole, ein Handy und Bargeld entwendet.

 

Beitrag drucken
Anzeigen